aktuelle Lizenz-Angebote

Interessant sind diese Angebote für institutionelle Investoren und/oder Energieversorger, oder internationale Baukonzerne, die ihre weltweiten Portfolios ausbauen möchten.

 

Aufgrund der Sache mit den 150 Milliarden,  der Schwerfälligkeit der Behörden bei der Aufklärung und der Erkenntnis, dass die Geschäftsführerin sich erholen muss von diesem Krimi und sich in den nächsten Jahren lieber mit ihrer Musik und der Initiatitive für wirtschaftlichen Frieden beschäftigen möchte, als sich weiter im Haifischteich zu baden, ist geplant den weiteren Ausbau unseres Konzeptes an Lizenznehmer und/oder operative Managementteams zu übertragen.

 

Wir verkaufen eine Masterlizenz an der zu gründenden rds Acquisition Office Holding:
50.000.000 Euro und 30% Umsatzbeteiligung jährlich 

  • Seit 2008 haben wir ein weltweites Zugangsnetzwerk zu Bauunternehmern, Maklern, Projektentwicklern, Banken und Rechtsanwälten aufgebaut.  Mit unserem Acquisition Office Ansatz vermitteln wir zwischen den Beteilgten und helfen Investoren interessante Deals aufzusüren. Wir haben schon viele Verhandlungen mit unserem lösungsorientierten Ansatz mit zum erfolgreichen Abschluss gebracht. Mit der Holding wollen wir einem Investor die Möglichkeit geben an den lukrativen Geschäften teilzuhaben.

Wir verkaufen eine Beteiligung  an der zu gründenden rds Investment Holding:
100.000.000 Euro und 50% Gewinnnbeteiligung jährlich 

 

  • Seit 2008 haben wir den Markt aus nächstes Nähe beobachtet und excellente Netzwerke aufgebaut. Wir möchten nun selber investieren und suchen dafür einen Kapitalgeber. Eine Pipeline liegt vor für ca 31,7  Millionen Euro PV Investments. 

 

Der Name Eva-Catrin Reinhardt kann für 1,25 Millionen Euro p.a. über einen Lizenzvertrag gemietet werden.

 

Der Name rds energies GmbH kann für 1,25 Millionen Euro p.a. über einen Lizenzvertrag gemietet werden.

 

Für 1 Million Euro kann eine Option für 10% Anteile an der noch zu gründenden Solarwunder Holding Deutschland erworben werden.

 

Alle Angebote freibleibend. Es besteht keine Verpflichtung zum Abschluss eines Vertrages.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0